Skip to main content

Flammkuchen Rezept

Flammkuchen

Die Zutaten für den Hefeteig sollten möglichst zimmerwarm sein. Zuerst wird die Milch erhitzt und die Hefe stückchenweise hinzugefügt. Jetzt kommen 4 Esslöffel Mehl in den Topf. Das Ganze wird verrührt und mit einer Priese Zucker angereichert. 20 Minuten lang sollte der Hefebrei mit einem Küchentuch abgedeckt ziehen.

In der Zwischenzeit kann schon einmal das Mehl in eine Rührschüssel gesiebt werden. Dieses wird nun mit Zucker und Salz vermengt. Anschließend kommen Ei, Butter und Hefebrei dazu. Alles wird nun mit der Hand oder einem Handrührgerät verknetet. Der Teig sollte erst langsam, dann immer schneller geknetet werden. Abgedeckt mit einem Tuch oder einer Folie, damit er nicht austrocknet, muss er nun für ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen. Das kann die Heizung oder auch der 50 Grad warme Ofen sein. Da dieser sowieso vorgeheizt werden muss, bietet er sich besonders an.

Für den Belag kommt nun der Schmand oder das Creme fraiche in eine Schüssel. Die Knoblauchzehe wird gepresst und ebenfalls hinzugefügt. Mit einem scharfen Messer oder einer Schere sollte der Schnittlauch zerkleinert werden. Wenn die Schneide zu stumpf ist, zerquetscht das den Schnittlauch und er wird bitter. Nachdem auch dieser in der Schüssel verschwunden ist, kommt Salz und Pfeffer dazu und alles wird vermengt.

Sobald der Teig sein Volumen deutlich vergrößert hat, wird er möglichst dünn ausgerollt und auf ein Backblech mit Backpapier gelegt. Der Schüsselinhalt kann nun gleichmäßig auf dem Teig verteilt werden. Bauchspeck gehört unbedingt in sehr dünne Streifen geschnitten, damit er schön knusprig wird. Schinkenstreifen dürfen etwas dicker sein. Auch beim Schneiden der Zwiebel empfiehlt sich ein scharfes Messer. Es verhindert das Tränen der Augen. Statt Zwiebel kann auch Lauch genutzt werden. Nachdem diese Zutaten auf dem Schmandgemisch verteilt sind, wird das belegte Blech für 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen gestellt.
Eine leichte Bräunung verrät die Servierfertigkeit des Flammkuchens.

Flammkuchen

Flammkuchen @iStockphoto/monica-photo

Portionen: 3
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:

Für den Hefeteig:
250 g Mehl
30 g Zucker
20 g frische Hefe
25 g Butter
1 Ei
125 ml Milch
1 Prise Salz

Für den Belag:
300 g Speck (Bauchspeck) oder Schinken
1 Zwiebel oder eine Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
1 Becher Schmand oder Creme fraiche
1 Bund Schnittlauch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Top Artikel in Aufläufe und Pizza Rezepte