Skip to main content

Zucchini – Lasagne Auflauf Rezept

Zucchini – Lasagne Auflauf

Eine Lasagne ohne Nudelblätter? Das funktioniert und schmeckt lecker. Statt der Pastaplatten werden Zucchinischeiben verwendet. So bereiten Sie die Lasagne zu:

Die Zucchini unter fließendem Wasser säubern und gründlich trocknen. Nicht schälen, sondern nur Stiel- und Blütenansatz sowie evtl. braune Stellen entfernen. Früchte mit einem scharfen Messer längs in etwa ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden und diese mit Küchenpapier abtupfen. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zucchinischeiben darin von beiden Seiten leicht anbraten. Nach Geschmack etwas salzen und auf Küchenkrepp ausbreiten, damit überschüssiges Fett abtropft. Alternativ werden die mit Olivenöl bestrichenen Gemüsescheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech gelegt und im Backofen gebräunt. Das funktioniert am besten mit der Grillfunktion, geht aber auch mit Ober-/Unterhitze bei etwa 200 Grad.

Für die Hackfleisch-Tomatensauce zunächst die Zwiebel in Würfel hacken und in einem weiten Topf in etwas Olivenöl andünsten. Nur glasig, nicht braun werden lassen. Knoblauchzehe zerdrücken, austretenden Saft zu den Zwiebelwürfeln geben. Das Rinderhackfleisch zufügen, vorsichtig anbraten und dabei mit einer Gabel zerkrümeln. Tomatenmark unterrühren, nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Nun die Tomaten aus Dose zugeben und sorgfältig untermischen. Mit Thymian und Oregano würzen und die Sauce bei geringer Hitze etwa zehn Minuten garen. Die gehackte Petersilie zugeben und das Kochgefäß beiseite stellen.

Den Frischkäse (natur oder mit Kräutern) in einen kleinen Topf geben und mit der Milch verquirlen. Wer mag, nimmt statt Milch Sauerrahm oder auch Schlagsahne, dann wird die Sauce noch cremiger. Mit Pfeffer, Salz und einer Prise Muskat würzen und rund ein Drittel des geriebenen Käses (zum Beispiel Emmentaler oder Gouda) unterheben.

Nun geht es an das Schichten der Lasagne. Boden und Rand einer großen Auflaufform mit Öl oder zerlassener (Kräuter-) Butter einstreichen. Die unterste Lage der Lasagne bilden Gemüsescheiben. Diese Basis mit Hack-Tomatensauce bedecken, darüber etwas Frischkäsesauce streichen. Weiter abwechselnd einschichten, bis der Vorrat verbraucht ist. Die letzte Lage soll aus Hack-Tomatensauce bestehen. Als Topping den restlichen geriebenen Käse darauf verteilen, damit das Gericht eine feine Kruste bekommt.

Im Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) etwa eine halbe Stunde backen. Damit die Oberfläche nicht zu braun wird, evtl. mit Alufolie abdecken. Dazu schmecken frisches Baguette, aber auch Nudeln und Reis.

Zucchini - Lasagne Auflauf

Zucchini – Lasagne Auflauf ©iStockphoto/simas2

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten:
1 kg Zucchini, große, dicke
500 g Hackfleisch, vom Rind
1 große Zwiebel
1 dicke Knoblauchzehe
1 Dose Tomaten, stückig
1 Pck. Frischkäse
100 ml Milch
50 ml Sauerrahm
1 EL Tomatenmark
150 g Käse, gerieben
3 EL Olivenöl
1 Prise Oregano
1 Prise Thymian
1 Prise Petersilie
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Paprika, edelsüß

Top Artikel in Aufläufe und Pizza Rezepte