Skip to main content

Tomatensuppe Rezept

Tomatensuppe

Bei der Zubereitung einer Tomatensuppe kann man nicht viel falsch machen. Als erstes sollte man die Zwiebel, sowie auch die Knoblauchzehen zerkleinern. Nachdem diese Zutaten in feine Würfel geschnitten sind kann man nun damit beginnen einen Topf mit 2-3 Esslöffeln Olivenöl zu erhitzen.

Ist das Öl spürbar heiß geworden, so kann man nun damit beginnen die Zwiebeln anzudünsten. Wichtig ist die Temperatur herunterzunehmen, da ansonsten die Gefahr besteht das die Zwiebeln verbrennen. Nachdem die Zwiebeln glasig gedünstet sind fügt man nun den Knoblauch hinzu. Diesen dünstet man wenige Sekunden mit an. Darauf folgend gibt man 3-4 Esslöfel Tomatenmark mit hinzu und röstet dieses an (Vorsicht das Tomatenmark darf nicht verbrennen!)

Nun ist es wichtig eine Dose mit pasierten Tomaten, oder kleingeschnittene, frische Tomaten zu den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Tomatenmark hinzuzugeben. Des weiteren besteht nach dem Zugeben der Tomaten die Möglichkeit mit dem würzen zu beginnen. In der Regel sollte man hier mit Salz und Pfeffer würzen. Wer es gerne etwas pikanter mag, kann gegebenenfalls auch eine Chillischote hinzugeben. Ein besonderer Tipp ist, dass wenn man einen Teelöffel Zucker hinzugibt die Tomatensuppe eine angenehme Süße entwickelt, welche den Eigengeschmack der Tomate hebt. Zum Schluss kann man nun eine Hand voll frischem Basilikum hinzufügen, welchen man vorher am besten klein hackt und diesen anschließend hinzufügt. Wer den mediterranen Geschmack einer Tomatensuppe bevorzugt kann selbstverständlich auch einige Nadeln Rosmarin, oder einen Zweig Thymian hinzugeben. Des weiteren lässt sich die Suppe mit Sahne oder auch Créme Fraiche verfeinern. Wer die Suppe lieber etwas feiner mag, kann die Suppe vor dem anrichten mit einem Zauberstab pürieren. Dadurch verliert die Suppe die groben Stücke und entwickelt eine leicht Orange Farbe. Die Suppe kann beim Dekorieren mit einem Blatt Basilikum, sowie auch etwas Créme Fraich veredelt werden. Alternativ bietet sich zu Créme Fraich auch ein spritzer Olivenöl an. Zu einer Tomatensuppe passt hervorragend ein Ciabattabrot, welches man in reichlich Olivenöl in einer Pfanne anrösten lässt.

Tomatensuppe

Tomatensuppe @iStockphoto/Inga Nielsen

Portionen:

4

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Zubereitungszeit:

25 Minuten

Zutaten:

500g Tomaten oder passierte Dosentomaten
1 Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
4 EL Tomatenmark
4 EL Olivenöl
1 Prise Salz, Pfeffer
1 Prise Kräuter (Basilikum, evtl. Thymian oder Rosmarin)
1 Prise Zucker

Top Artikel in Suppen Rezepte