Skip to main content

Filettopf Rezept

Filettopf
Filettopf

Filettopf @iStockphoto/fermate

Der deftige Filettopf eignet sich für ein gemütliches Abendessen im kleinen oder größeren Kreis und schmeckt am besten, wenn er bereits am Vortag zubereitet wurde. Die Zutaten haben so genug Zeit, um einzuziehen und das Gericht wird einfach kurz vor dem Servieren langsam erwärmt.

Zubereitung von Filettopf

Das Schweinefilet wird vor der Zubereitung unter fließendem Wasser gewaschen und anschließend trocken getupft. Während sich in einer Pfanne das Öl mit der Butter erhitzt, befreien Sie das Fleisch noch von allen unerwünschten Teilen wie Silberhaut oder störenden Sehnen. Das fertig parierte Filet geben Sie als ganzes oder halbiert in die Pfanne und braten es von allen Seiten gleichmäßig etwa 10 Minuten an. Geben Sie Salz und Pfeffer dazu und lassen Sie die Pfanne dabei nicht zu heiß werden, da das Fleisch noch einen rosa Kern haben sollte. Nach dem Braten legen Sie es einfach auf einen Teller, um es erkalten zu lassen und den austretenden Fleischsaft aufzufangen.

Braten Sie anschließend in derselben Pfanne die Zwiebeln, Knoblauch und den Schinken an, bis sie eine gute Bräune zeigen. Geben Sie dann die Champignons in die Pfanne und löschen alles mit der Brühe und der Sahne ab. Jetzt noch den ausgetretenen Fleischsaft zugeben und wahlweise mit etwas Crème fraîche oder Schmand verfeinern. Schmecken Sie die Soße mit Salz, Pfeffer, Tomatenmark und Senf ab, bis sie einen kräftigen Geschmack erreicht. Auf mittlerer Hitze reduzieren sie die Soße etwas oder geben wahlweise Speisestärke zu, die Sie vorher in kaltem Wasser angerührt haben, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Das erkaltete Fleisch schneiden Sie jetzt in etwa 1 cm starke Scheiben und diese dann in längliche Streifen. Die Streifen dann zusammen mit etwas Petersilie in die Soße geben, gut durchrühren und fertig. Danach stellen Sie alles zusammen kühl oder genießen den Filettopf noch am selben Tag.

Wenn Sie den Filettopf am Vortag zubereitet haben, erwärmen Sie das über Nacht gut durchgezogene Gericht am nächsten Tag bei schwacher Hitze und schmecken bei Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer ab. Als Beilage für den Filettopf eignen sich Spätzle, Bandnudeln oder auch Baguette und ein kleiner Salat.

Portionen: 6
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
1 kg Schweinefilet
100 g Katenschinken, in sehr kleine Würfel geschnitten
2 m.-große Zwiebeln, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
500 g Champignons
200 ml Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
200 g Crème fraîche oder Schmand
200 ml Sahne
1 TL Senf
1 EL Tomatenmark, 3-fach konzentriert
1 Bund Petersilie, gehackt, oder 3 EL TK-Ware
1 EL Öl
1 EL Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Top Artikel in Fleisch Rezepte