Skip to main content

Kartoffelknödel Rezept

Kartoffelknödel
Kartoffelknödel

Kartoffelknödel @iStockphoto/kabVisio

Kartoffelknödel sind ein deutscher Klassiker. Sie sind nicht nur einfach in der Zubereitung, sondern auch sehr vielseitig zu kombinieren. Oft werden Kartoffelknödel zu Fleischgerichten, Bratensauce und einer Gemüsebeilage serviert. Aber nicht nur in dieser sehr klassischen Art sind sie ein absoluter Gaumenschmaus.

Unbedingt probieren sollte man Kartoffelknödel auch einmal zu einer deftigen und intensiven Zwiebelsauce. Auch sehr zu empfehlen sind sie als vegetarische Hauptspeise. Dazu können die Knödel beim Formen sehr gut mit beispielsweise Bergkäse oder angebratenen Pilzen, Zwiebeln oder Spinat gefüllt und mit einer Sahnesauce serviert werden. Mal etwas ganz anderes und dennoch unglaublich lecker sind Kartoffelknödel auch gebraten. Dazu die fertig gekochten Knödel einfach in Scheiben schneiden und anschließend in Butter scharf anbraten. Auch zu einem Auflauf lassen sich Knödel verarbeiten. Dazu die fertigen Klöße mit beliebigem, angebratenem Gemüse und einer Sahnesauce in der Auflaufform mit Käse bestreuen und im Ofen backen.

Zubereitung von Kartoffelknödel

Die Kartoffeln schälen und als gewöhnliche Salzkartoffeln etwa 20 Minuten in Wasser kochen. Die noch heißen, weichen Kartoffeln anschließend mit einem Kartoffelstampfer oder einer Kartoffelpresse zu Brei verarbeiten. Mehl, Stärke und Eier unter den Brei rühren und die Masse mit Salz abschmecken. Die ideale Konsistenz der Kartoffelmasse ist nun nur noch leicht feucht. Sollte dies nicht der Fall sein, kann mit noch ein wenig mehr Stärke nachgeholfen werden.

Die Kartoffelmasse mit feuchten Händen zu kleinen Knödeln formen. Reichlich Salzwasser kurz aufkochen lassen, die Temperatur herunterstellen und die Knödel im siedenden Wasser circa 10 Minuten garen lassen. Sobald die Knödel nach oben steigen, können sie noch etwa 5 Minuten sehr schwach köcheln.

Anschließend die Knödel mit dem Abseihlöffel aus dem Wasser herausnehmen, servieren und mit beispielsweise gehackter Petersilie garnieren.

Portionen: 5
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
1 kg Kartoffeln
100 g Mehl
100 g Stärkemehl
2 Eier
1 Prise Salz

Top Artikel in Gemüse Rezepte