Skip to main content

Gazpacho Rezept

Gazpacho

Zunächst müssen Sie das Gemüse waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten brauchen Sie nicht zu schälen, die meisten Vitamine sitzen nämlich direkt unter der Haut.

Jetzt müssen alle Zutaten im Mixer püriert werden. Machen Sie das nicht auf einmal, diese Menge fasst der Mixer nicht. Vielmehr pürieren Sie das Ganze in mehreren Partien, und geben immer etwas kalte Gemüsebrühe dazu. Auch das Toastbrot soll mit püriert werden, das gibt eine gute Bindung. Das Öl lassen Sie am Ende in den Mixer fließen.

Geben Sie die gesamte Masse in eine große Schüssel, verrühren das Ganze gut und stellen es für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Die Masse muss ganz kalt sein!

Die Suppe können Sie dann an heißen Tagen servieren, sie ist im Sommer geradezu ein Hochgenuss. Natürlich können Sie alle Zutaten je nach Geschmack variieren. Hier noch ein kleiner Tipp: Reichen Sie in klein geschnittene Würfel, Tomaten, Zwiebeln oder Gurken dazu, natürlich in einer separaten Schüssel. Dieses Gericht eignet sich hervorragend zum Einfrieren, Sie haben so immer eine herrliche Gazpacho-Suppe auf Vorrat.

Servieren Sie diese kalte Suppe in tiefen Tellern oder nehmen Sie Suppentassen. Es ist ein wunderbares Hauptgericht oder eine kleine Leckerei, die auch mal zwischendurch gereicht werden kann.

Gazpacho

Gazpacho ©iStockphoto/StephanieFrey

Portionen:

6

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Zubereitungszeit:

ca. 40 Minuten

Zutaten:

1 kg Tomaten
1 Gemüsezwiebel
1 Salatgurke
1 Paprikaschote
6 Zehen Knoblauch
1 Chilischote
15 EL Balsamico oder Weinessig
6 EL Olivenöl
4 Scheiben Toastbrot
1 Prise Salz und Pfeffer
1 kl. Dose Tomaten
1/2 Liter Brühe, kalte

Top Artikel in Suppen Rezepte