Skip to main content

BBQ Dipp Rezept (süßlich)

BBQ Dipp

Für diesen leckeren Dip muss man die Zutaten, abgesehen vom braunen Zucker, in einen großen Kochtopf geben und alles miteinander gut verrühren. Dann schaltet man den Herd an und bringt unter ständigem Rühren die ganze Masse zum Kochen. Sehr wichtig ist dabei, dass man sorgfältig darauf achtet, dass sie nicht anbrennt. Der Kochvorgang sollte so lange dauern, bis die Zwiebeln sehr weich, also quasi verkocht sind. Dann wird der braune Zucker hinzugegeben und zum Schmelzen gebracht. Den Zucker sollte man wirklich nur langsam unterrühren, also löffelweise, und nicht alles auf einmal! Dann lässt man die Masse so lange weiter köcheln, bis der Zucker komplett geschmolzen ist. Zum guten Schluss wird die Soße noch einmal kurz aufgekocht und dann kann sie auch schon abkühlen. Die BBQ-Soße schmeckt kalt natürlich am besten, deshalb sollte sie zunächst sanft heruntergekühlt werden. Das geschieht am besten in einem dafür vorgesehenen Wasserbad. Füllen Sie die fertige Soße dazu am besten in ein geeignetes Gefäß und stellen dieses dann in eine Schüssel mit lauwarmem bis kühlem Wasser. Später können Sie das Gefäß mit der Soße auch in den Kühlschrank stellen und komplett erkalten lassen. Durch diese Methode erreichen Sie eine optimale Bindung und Konsistenz des Dips. Guten Appetit!

BBQ Dipp

BBQ Dipp ©iStockphoto/HandmadePictures

Portionen:

4

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Zubereitungszeit:

10 Minuten

Zutaten:

240 g Tomatenketchup
300 g Zucker, braun (Rohrzucker)
150 g Zwiebeln, gehackte
90 g Essig (Weißweinessig)
20 g Salz
25 g Knoblauch – Pfeffer oder Steakpfeffer (geschrotet)
8 g Worcestersauce
20 g Senfkörner, (gestoßen)

Top Artikel in Dips und Dressings