Skip to main content

Erdbeer Tiramisu Rezept

Erdbeer Tiramisu

Diese sommerliche Variation des italienischen Dessertklassikers besticht durch ihre fruchtige Frische und die unkomplizierte Zubereitung.

Beim traditionellen Tiramisu wird für die Creme Mascarpone pur verwendet. Dieser italienische Frischkäse ist zwar die Basis für den unverwechselbaren Geschmack, verfügt allerdings auch über einen extrem hohen Fettgehalt. Beim Erdbeer-Tiramisu erlaubt die Verwendung von Quark hingegen auch kalorienbewussten Schleckermäulern einen Genuss ohne Reue. Wird das klassische Tiramisu mit Kaffee und Alkohol zubereitet, eignet sich das Erdbeer-Tiramisu auch perfekt für Kinder, da diese Zutaten in unserem Rezept durch Orangensaft ersetzt werden.

Die Zubereitung ist denkbar einfach und geht auch ungeübten Dessertliebhabern oder Kindern schnell von der Hand:
Quark und Mascarpone werden zu gleichen Teilen miteinander verrührt, bis eine gleichmäßige Creme entsteht. Die Creme nach Ihrem Geschmack leicht süßen. Eine Prise Vanillinzucker und ein paar Spritzer Zitronensaft runden die Hauptzutat dieses Desserts ab. Für farbliche Highlights sorgen einige pürierte Erdbeeren, die unter die Mascarpone-Quarkcreme gehoben werden.

Mit Orangensaft beträufelte Löffelbisquits werden abwechselnd mit der Creme und in Scheiben geschnittenen Erdbeeren in eine Form geschichtet. Ob die letze Schicht aus Erdbeeren oder Creme besteht, obliegt allein Ihrem persönlichen Geschmack. Das Tiramisu wird für einige Stunden kaltgestellt und vor dem Servieren nach Belieben mit etwas Minze oder Zitronenmelisse garniert.

Erdbeer Tiramisu

Erdbeer Tiramisu ©iStockphoto/olvas

Portionen:

6

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten

Zutaten:

500 g Erdbeeren
3 EL Zucker
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
1 EL Zitronensaft
1 Pck. Vanillezucker
100 g Löffelbiskuits
6 EL Orangensaft
1 Prise Minze oder Zitronenmelisse zum Garnieren

Top Artikel in Desserts Rezepte