Skip to main content

Caesars Salad Rezept

Caesars Salad

Den Kopfsalat putzen, waschen und anschließend trocken schleudern. Anschließend die Salatblätter mundgerecht in Stücke schneiden oder zupfen. Die Sardellenfilets werden zuerst unter Wasser abgespült, danach trocken getupft und klein gehackt. Die Knoblauchzehen schälen.

Den Senf, den Essig und die Mayonnaise in eine kleine Schüssel geben und zu einer Marinade verrühren. 4 EL Olivenöl nach und nach hinzugeben und unterrühren. Die klein gehackten Sardellenfilets der Marinade zufügen. Nun noch 1 Knoblauchzehe auspressen und beimengen und das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kopfsalat zusammen mit der Marinade in eine große Schüssel geben und alles gut durchmischen.

Der Parmesan wird auf einer Käsereibe fein gerieben und die Hälfte des Käses unter den Salat heben. Den Rand des Toastbrotes abschneiden und jede Scheibe in kleine Stücke schneiden. Nun wird die restliche Knoblauchzehe in feine Scheiben geschnitten. In eine Pfanne 3 EL Olivenöl geben und bei mittlerer Hitze langsam erwärmen. Die Knoblauchscheiben in das Olivenöl geben und unter häufigem Rühren goldbraun werden lassen. Abschließend wird das Toastbrot in das heiße Knoblauchöl gegeben und etwa 4 Minuten goldbraun gebraten. Das Brot sollte häufiger gewendet werden. Zum Schluss wird es noch leicht salzen.

Anstelle von Mayonnaise kann man auch Creme Fraiche verwenden, den Essig ganz weg lassen und nur 1 TL Senf verwenden, dadurch wird der Salat milder.
Für die Optik kann 1 roter Gemüsepaprika klein gewürfelt und dem Salat beigemengt werden oder 1 – 2 EL Mais.

Caesars Salad

Caesars Salad @iStockphoto/wayne langley

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten:
1 Kopf Salat
2 Knoblauchzehen
3 Sardellenfilets in Salz
1 EL Mayonnaise für den Salat (50% Fett)
2 TL Dijon Senf
3 EL Weißweinessig
7 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
4 Scheiben Toastbrot
50 g Parmesan

Top Artikel in Salat Rezepte