Skip to main content

Blattsalat mit Gurke, Granatapfel und Schafskäse

Blattsalat mit Gurke, Granatapfel und Schafskäse

Überraschen sie Ihre Familie oder die Gäste auf der nächsten Grillparty doch einmal mit diesem Salat! Nicht nur die bunte Optik, sondern auch der frische, aromatische Geschmack bieten eine gelungene Abwechslung im oftmals eintönigen Salatbuffet. Bei diesem Salatrezept sorgen Granatapfel, Minze und Zitrone für ein erfrischendes Aroma; knackige Gurken und Nüsse geben den richtigen Biss. Abgerundet wird das Ganze mit Schafskäse – einfach lecker!

Zubereitung:

Die Salatgurken waschen, schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Blattsalat und die Minze ebenfalls waschen, putzen, abtropfen lassen und beiseite stellen.

Um den Granatapfel auszulösen, gibt es verschiedene Tricks: Sie können den halbierten Granatapfel wie eine Orange schälen und anschließend die Kerne, die nur noch von den Zwischenhäutchen zusammengehalten werden, ganz einfach auslösen. Oder schneiden Sie am Kelchansatz einen Keil aus der Frucht heraus und brechen Sie den Granatapfel in große Stücke. Achten Sie dabei aber auf Spritzer und tragen Sie am besten eine Schürze.

Die Walnüsse grob hacken und in einer schweren Pfanne ohne Fett rösten, bis sie zu duften beginnen, beiseite stellen und abkühlen lassen. Wer keine Walnüsse mag, kann diese gerne auch durch Kerne oder andere Nüsse wie Pistazien ersetzen.

Den Schafskäse würfeln. Es kann übrigens auch schnittfester Ziegenkäse verwendet werden.

Das Dressing ist sehr einfach zuzubereiten: Der Zitronensaft wird mit 1-2 TL Grenadine, Salz und Pfeffer vermischt und anschließend mit dem Olivenöl aufgeschlagen. So erhalten Sie eine sehr frische und aromatische Salatsoße.

Blattsalat mit Gurke, Granatapfel und Schafskäse

Blattsalat mit Gurke, Granatapfel und Schafskäse ©iStockphoto/Materio

Nun geht es ans Mischen der Zutaten: Teilen Sie die Salatblätter in mundgerechte Stücke und mischen Sie diese mit den Gurkenscheiben. Trennen Sie von der Minze erst jetzt die Blätter ab und schneiden diese in feine Streifen. Nun wird alles mit dem Dressing vermengt. Die Granatapfelkerne und die Schafskäsewürfel werden gemeinsam mit den Walnüssen zum Schluss untergerührt. Schmecken Sie den Salat anschließend mit Salz, Pfeffer und Grenadine ab.

Ein Tipp: Wenn Sie den Salat direkt nach der Zubereitung servieren möchten, empfiehlt es sich, das Dressing zuerst anzurühren und die Gurkenscheiben bereits darin ziehen zu lassen, während Sie die restlichen Zutaten vorbereiten. So erhalten die Gurken einen intensiveren Geschmack und der Blattsalat fällt nicht zusammen.

Portionen: 5
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
2 Salatgurken
1 Granatapfel
1 Kopf Blattsalat
150g Schafskäse
3-4 Stängel Minze
50g Walnüsse

Für das Dressing:

5 EL Zitronensaft (am besten frisch gepresst)
10 EL Olivenöl
Eine Prise Salz
Eine Prise Pfeffer
2 EL Grenadine

Top Artikel in Salat Rezepte