Skip to main content

Hugo Rezept

Hugo

Ein wahrer Tausendsassa, dieser Hugo.
In den letzten Jahren war er im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Man kam einfach nicht an ihm vorbei. Gleichgültig ob stilvoller Stehempfang, elegante Cocktailparty, After-Work-Event mit Arbeitskollegen, Grillen bei Oma und Opa oder ein gemütlicher DVD-Abend mit Freunden, Hugo war immer und überall dabei. Er hat eine absolute Erfolgsstory hinter sich gebracht und erfreut sich weiterhin wachsender Popularität.

Wer nun glaubt, es handele sich um einen prominenten etwas ältlichen Herren, der seine Freizeit mit abwechslungsreichen Unternehmungen füllt, befindet sich auf dem sprichwörtlichen Holzweg.

Zwar kommt Hugo häufig in einer etwas bauchigen Form daher, dies bezieht sich allerdings nur auf das Glas, in dem er traditionell serviert wird. Der erfrischende Cocktail hat sich zum absoluten Favoriten der letzen Saisons entwickelt.

Die Zutaten sind überschaubar und die Zubereitung gelingt im Handumdrehen. Basis und Hauptbestandteil des Cocktails ist Prosecco in einem bauchigen Weißweinglas. Eine halbe Limette wird noch einmal in vier Stücke zerteilt, der Limettensaft wird in den Prosecco gepresst und die ausgedrückten Limettenachtel wandern ebenfalls in das Glas. Holunderblütensirup und Eiswürfel nach eigenem Geschmack hinzugeben. Einige frische Minzeblätter runden diesen sommerlichen Cocktail ab.

Die Menge des Holunderblütensirups reguliert die Süße des Getränks und daher ist Hugo ganz individuell an jeden Geschmack anzupassen. Ein wahrer Traummann eben.

Hugo

Hugo ©iStockphoto/fotogiunta

Portionen:

1

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Zubereitungszeit:

ca. 10 Minuten

Zutaten:

1 Glas Prosecco
1/2 Limette
2 Stängel Minze, frisch
1 TL Holunderblütensirup
3 Eiswürfel

Top Artikel in Getränke Rezepte