Skip to main content

Hühnchencurry Rezept

Hühnchencurry
Hühnchencurry

Hühnchencurry @iStockphoto/Mariha-kitchen

Die Zubereitung von Hühnchencurry ist keine orientalische Hexerei – Sie müssen nur die passenden Zutaten zur Hand haben und die richtige Reihenfolge der Zubereitungsschritte beachten. Deshalb bieten wir Ihnen hier eine kleine Anleitung.

Zu Beginn steht die Auswahl des Curry-Pulvers. „Curry“ ist nämlich kein Gewürz an sich, sondern eine Mischung aus bis zu dreißig verschiedenen Gewürzen – was Wunder, wenn jedes Curry ein eigenes, spezifisches Aroma aufweist und es daher unzählig viele verschiedene Geschmacksrichtungen gibt. Die einzig konstante Kompenente ist Curcuma; sie verleiht jedem Curry-Pulver die typisch gelbe Farbe.

„Unser“ Hühnchencurry ist sozusagen eine Mischung aus fertig gekauftem und selbst gemischtem Curry, das sich je nach Geschmack selbstredend auch mit anderen Zutaten verfeinern lässt.

Zubereitung von Hühnchencurry

Als ersten Schritt bereiten Sie die Gewürze zu: Sie geben die Curryblätter mit Kardamon, Koriander, Kreuzkümmel und Nelken in einen Mörser, um sie fein zu mahlen – Sie bereiten also gewissermaßen Ihr eigenes Curry-Pulver zu. Zweitens erhitzen Sie 2 Gramm Butter in einem Wok, geben die Zimststange und die Senfkörner dazu und lassen hierin Chilis, Koblauch und Zwiebeln „anschwitzen“, ehe Sie die Würzmischung aus dem Mörser in die Masse einstreuen und gut umrühren.

In dieser Mischung braten Sie, drittens, die Peperoni-Stücke und das Hühnchenfilet von allen Seiten an, ehe die Tomaten und das fertige Currypulver in den Wok wandern.
Schließlich wird ein Schuss Wasser hinzugegeben, danach lassen Sie das Ganze bei geschlossenem Deckel und bei nicht zu hoher Stufe etwa 20 Minuten köcheln.

Wem die beschriebene Mischung vielleicht doch zu scharf ist, kann kurz vor Ende des Köchelns noch Kokosmilch hinzugeben.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 90 Minuten

Zutaten:
10 g Butter
1 Prise Cumin (Kreuzkümmel)
2 EL Curry, gemahlen
10 Bl Curryblätter, getrocknet
3 Stk frische Chilli
2 Prise Kardamon
3 Stk Knoblauchzehen, fein gehackt
1 g Koriander, ganz
2 Stk mittelgrosse Zwiebeln, grob gehackt
2 Stk Nelken
4 Stk Peperoni, gross gewürfelt
500 g Pouletfilet in grossen Würfeln
1 Prise Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer, gemahlen
2 g Senfkürner, ganz
1 Dose Tomaten
1 Schuss Wasser
1 Stg Zimt

Top Artikel in Fleisch Rezepte