Skip to main content

Gemüsecremesuppe Rezept

Gemüsecremesuppe

Die Schale kann beim Hokkaido mitgegessen werden – das mühsame Schälen, wie man es von anderen Kürbis-Sorten kennt, entfällt also. Strunk und Stielansatz vom Kürbis abschneiden und ihn dann mit einem stabilen Messer halbieren (Vorsicht – Verletzungsgefahr! Der Kürbis ist sehr hart, sodass Sie mit dem Messer abrutschen könnten!). Mit einem Esslöffel oder einfach von Hand die Kerne sowie die faserigen Anteile des Fruchtfleischs entfernen. Die Kürbishälften in grobe Stücke schneiden, ebenso die geschälte Zwiebel grob würfeln. In einem Topf etwas Öl erhitzen. Das geschnittene Gemüse hineingeben und unter gelegentlichem Umrühren bei mittlerer Hitze so lange anschwitzen, bis es etwas Farbe angenommen hat.

Die Vanilleschote der Länge nach einritzen, sie auf eine flache Unterlage legen und mit einem spitzen Messer unter leichtem Druck das Mark herauskratzen. Schote und Mark zusammen zu dem Kürbis-Zwiebel-Gemisch in den Topf geben und kurz mitdünsten. Dabei nicht zu stark erhitzen, denn das Vanille-Mark brennt sonst an und verliert sein herrliches Aroma. Curry, Kumin, frisch geriebenen Muskat und die trockene, fein gehackte Chilischote hinzufügen. Alles gut miteinander vermengen und dann mit dem Gemüsefond ablöschen. So lange umrühren, bis sich der Bratensatz vom Topfboden gelöst hat. Nun die Suppe etwa 30 Minuten lang bei kleiner Hitze köcheln lassen. Je nach Geschmack eventuell noch einen Zweig Rosmarin – am besten frisch aus dem Kräutergarten – mit hinein geben. Rosmarin hat ein sehr kräftiges Aroma, der Zweig sollte daher nicht zu groß sein.

Ist der Kürbis schön weich, die Suppe vom Herd nehmen. Vanilleschote und Rosmarin-Zweig entfernen. Sahne oder Sojasahne angießen und das Ganze mit dem Pürierstab oder im Mixer fein pürieren, sodass es eine gleichmäßige, sämige Konsistenz erhält. Die fertige Suppe nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Anrichten ein paar Tropfen Kürbiskernöl sowie einige angeröstete Kürbiskerne auf die Suppe geben.
Dazu passt ein frisches Baguette oder auch ein dunkles Vollkornbrot.

Gemüsecremesuppe

Gemüsecremesuppe ©iStockphoto/Aneta_Gu

Portionen:

4

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten

Zutaten:

1 Kürbis (Hokkaido)
1/2 Zwiebel
3 EL Öl, zum Anbraten, z. B. Olivenöl
1 Vanilleschote
1 PriseKreuzkümmel
1 Prise Currypulver
1 kleine Chilischote, getrocknete, nicht zu scharfe
1 Prise Muskat, frisch gerieben
1 Liter Gemüsefond
1 Zweig Rosmarin, kleiner, nach Bedarf
200 ml Sahne, oder Sojasahne
1 Prise Salz und Pfeffer

Top Artikel in Suppen Rezepte